30. Juli - 25. Oktober 2011

Park Hotel Weggis *****
Hertensteinstrasse 34
6353 Weggis/Schweiz

www.phw.ch



Prananews 2009

Auszug aus dem Artikel von Ruth Cholleti

 

Gebündelte Schwingung: Das Geheimnis von Pranageneratoren

In seinem Buch: „Die Hohe Kunst des Pranaheilens“ schreibt Master Choa Kok Sui auf den letzten Seiten einen kleinen, aber sehr aufschlussreichen Artikel über Pranageneratoren:

  

Der geometrische Pranagenerator

Die vierseitige Pyramide, die dreiseitige Pyramide und der Kegel erzeugen oder bündeln Pranaenergie oder Vitalitätskügelchen in ihrem Innern. In diesen geometrischen Körpern ist mehr Pranaenergie enthalten als in der umgebenden Luft. Deshalb bezeichnet man Sie als Pranageneratoren. Die Pranaenergie innerhalb dieser geometrischen Formen ist ebenso dicht wie das Bodenprana - wenn nicht noch dichter. Eine Erholungspause innerhalb eines solchen Pranagenerators wirkt ähnlich wie eine Ruhepause auf dem Erdboden, bei der man Bodenprana absorbiert. Noch bessere Resultate erzielt man, wenn man den Körper zuvor durch allgemeines und örtliches Sweeping reinigt. 

Experimentieren Sie einmal mit einer kegelförmigen Kopfbedeckung! Diese Vorrichtungen steigern die Lernfähigkeit, man denkt schneller und klarer und trifft bessere Entscheidungen. Wahrscheinlich werden aus diesem Grund die alten Magier oder weisen Männer und Frauen manchmal mit einer solchen kegelförmigen Kopfbedeckung abgebildet. 

Auch therapeutische Anwendungen von Patienten sind innerhalb eines Pranagenerators sehr viel leichter. Da dieser heilende Raum oder Bereich von dichter Pranaenergie erfüllt ist, geschieht die Ausstrahlung und Aufnahme von Pranaenergie rascher und müheloser. Oft ist jedoch die Anwendung eines dreidimensionalen geometrischen Pranagenerators nicht möglich. In solchen Fällen kann man auch zweidimensionale Pranageneratoren benutzen, zum Beispiel konzentrische Quadrate, Dreiecke oder Kreise. Ihre Wirkung ist weniger stark als die der dreidimensionalen, dennoch besitzen auch sie noch eine beträchtliche Kraft und Wirksamkeit. 

Die Wand oder der Fußboden des Raumes, in dem eine Pranaanwendung vorgenommen wird, kann als ein solcher zweidimensionaler Pranagenerator gestaltet sein.  

 

Zu den Pranageneratoren gehört auch die sogenannte „Blume des Lebens“ - ein universelles Schöpfungssymbol. Die heilige Geometrie der "Blume des Lebens" ist so alt wie die Geschichte der Menschheit.  

Die Blume des Lebens ist nicht nur in Ägypten anzutreffen, sondern auf der ganzen Welt. Abbildungen von der "Blume des Lebens"  wurden in Irland, der Türkei, England, Israel, Ägypten, China, Tibet, Griechenland und Japan gefunden. In neuerer Zeit wurde die Darstellung der Blume des Lebens in 18 weiteren Städten gefunden, darunter Schweden, Lappland, Island und Yucatan. 

Fast überall auf der Welt trägt sie den gleichen Namen, nämlich "Blume des Lebens". Sie ist die Ursprache des Universums, der Formen, Geometrie und Proportionen.

Die "Blume des Lebens" mit ihren 19 Kreisen ist ein starkes Schwingungssymbol, das ein absolut harmonisch schwingendes Feld erzeugt.

Die Geometrie der "Blume des Lebens" wirkt auf ihre Umgebung, sie zeigt vollkommene Ordnung - jede Zelle erkennt dies und versucht sich daraufhin nach ihrem Ursprung auszurichten.

 (Quelle: www.nirakara.de/BlumedesLebens 

 

Für die Pranageneratoren allgemein, und speziell die Blume des Lebens gibt es neben den bereits erwähnten zahllose weitere Anwendungsmöglichkeiten, hier eine Auswahl:

  • Medikamente werden durch die Informationen des Lebens so informiert, dass der Körper bestimmte chemische Verbindungen nicht herstellt und somit weniger Nebenwirkungen auftreten

  • Obst oder Gemüse wird aufgewertet

  • Wasser kann seinen Energiegehalt verdoppeln

  •  Neutralisierung der Strichcodes auf den Umverpackungen

  • zur Energetisierung der Nahrung nach dem Kochen auf Elektroherden und Elektroöfen. Eine Geschmacksveränderung der Lebensmittel ist oft deutlich feststellbar. Je mehr Flüssigkeitsgehalt, desto deutlicher wird dies spürbar

  • Auf eine kränkelnde Pflanze gerichtet bewirkt sie Kräftigung und Stabilisierung derselben

  • Auch Störungen durch Wasseradern können gelindert werden, wenn die Blume auf der Ader platziert wird

  • 2 kleine Blumen von 7 cm direkt vor dem PC-Bildschirm auf dem Tisch liegend bewirken, dass die Belastung für den Benutzer durch den Monitor spürbar geringer wird.